01 Wildesel
Helfen button
Kurdistantitel

Ägypten und die Rettung der Wildesel

Der nubische Wildesel ist der Vorfahre aller Hauseselrassen. Ein neues, spannendes Projekt in Ägypten beginnt im Oktober 2016

02 Wildesel

weiterlesen

Ein „wildes“ Paradies für Mensch und Tier 

Begeisterung für die Natur, die heimische Tierwelt und den Umweltschutzgedanken erwecken: Das ist das Ziel der ganz besonderen Führungen, die die Akademie für Zoo- und Wildtierschutz im Wildpark Poing seit 2014 anbietet.

04 Poing

weiterlesen

Nashörner in Gefahr

Die Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e.V. engagiert sich aus diesem Grund im Zoo Salzburg in einem europaweiten Artenschutzprojekt

Das Überleben der fünf Nashornarten in freier Wildbahn ist in Gefahr: Anfang des 20sten Jahrhunderts lebten noch rund 500.000 Tiere in Afrika und Asien. Heute ist ihr Bestand auf rund 29.000 Tiere geschrumpft. Durch die illegale Wilderei sind Nashörner extrem gefährdet und nahe an der Ausrottung.

ZooSBG TonnenschweresFamilientreffen

weiterlesen

Milch für verwaiste Elefantenbabys

Es ist grausam: Die Wilderei in Afrika nimmt stetig zu. Immer mehr Jungtiere, vor allem Elefanten, verwaisen auf diese Weise. Um wenigstens sie retten zu können, arbeitet die Akademie an einem speziellen Milchaustauscher, der die artgerechte und gesunde Aufzucht dieser Tiere ermöglichen soll.

02 Sambia 2014

 weiterlesen

Kurdistan

Wir kämpfen weiter für ein Biosphärenreservat in Kurdistan

Menschen und Tieren zu helfen und sie zu schützen - darum geht es bei unseren Bemühungen, in Kurdistan (Nord-Irak) ein Biosphärenreservat einzurichten. Daher werden wir uns auch weiterhin - trotz des Krieges - gemeinsam mit dem dortigen Herman Institut für den Schutz des Urahns aller Hausziegenrassen, der Bezoarziege, und ihrem Lebensraum einsetzen.

Wir haben uns sehr über die wunderbare Nachricht gefreut, die Fakher Arif bei seinem Besuch in Deutschland Anfang Juli 2014 überbringen konnte: Der Generaldirektor des Herman Institutes in Kurdistan teilte mit, dass seine Regierung alles unternehmen wird, um die Einrichtung eines Biosphärenreservats in  der Barzan-Region(Nord-Irak) realisieren zu können. Dort, in dem gebirgigen Gebiet, lebt eine hierzulande bislang unbekannt große Population an Bezoarziegen. Diese Spezies ist der Urahn aller Hausziegen, ist hochgradig vom Aussterben bedroht  und  gilt daher als streng geschützt. Die Akademie für Zoo- und Wildtierschutz hat  die zoologische Bedeutung dieses Bestandes für den internationalen Artenschutz bei ihrem ersten Einsatz in Kurdistan 2011 erkannt und der darüber buchführenden IUCN gemeldet („Red Data Book“).

Das Bayerische Fernsehen hat unter der Regie von Udo Zimmermann darüber einen spannenden Dokumentarfilm gedreht.

Kudistan 1 12

weiterlesen

Brasilien – Hilfe für Tier und Mensch

Bereits im März 2015 hatte sich die Brazilian Association of Zoos, der Dachverband der brasilianischen Zoos, an die Organisation WildWelfare gewandt – mit der Bitte, zwei ihrer Mitglieder zu evaluieren: den Rio de Janeiro Zoo und den Parque Dois Irmaos in Recife. Unterstützung für dieses Projekt holte sich die Organisation bei der Akademie für Zoo- und Wildtierschutz.

02 Brasilien

weiterlesen

Mit dem Blasrohr nach Tansania – zum Schutz bedrohter Tiere

In dem ostafrikanischen Land ist es eine echte Innovation – die tierschonende Distanzimmobilisation mit dem Blasrohr.

04 Tansania 2014 

weiterlesen

Keine Angst vor Spinnen und Schlangen

Mit Susi und Agathe auf Du und Du – angewandte Tierschutzökologie in der Grundschule

2013 Agathe Illu web2013 Susi Illu web

Die Erstklässler der Bogenhausener Gebele-Schule bekamen Besuch von Susi und Agathe – einer Würgeschlange und einer Vogelspinne! Ängste überwinden und Vorurteile abbauen war das Motto des besonderen Biologieunterrichts.

TV München und Sat.1 Bayern waren live dabei.

weiterlesen

Themen

Wildtiere / Elefant / Luchs / Wolf / Artenschutz / Naturschutz / Tierhilfe / Tierschutz / Wildtierökologie / Narkose / Blasrohr / Tiergärtnerei / Wildtierschutz / Zooberatung / Tierhaltung / Tierreservat / Nationalpark / Wildpark / Tierpark/ Schlange / Spinne / Vogel / Krokodil / Affen / Straßenhunde / Steinböcke / Urwild

Über uns

Die Akademie unterstützt als gemeinnütziger Verein Tier-, Natur- und Artenschutzprojekte weltweit und generiert sich aus Spenden, die steuerlich absetzbar sind. Wir wollen dadurch auch bedrohten und in Not geratenen Tieren helfen, die finanziell nicht abgesichert sind. F icon.svg

Kontakt

Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e.V.
Osserstr. 44
81679 München

Telefon 089 99 88 68 50
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!