Kinderprogramm

Wir möchten für Sie einen naturnahen Tag gestalten, der Begeisterung für Tiere und ihren Lebensraum weckt! So bieten wir maßgeschneiderte Waldrundgänge für Ihre Kinder an. Dabei haben wir haben genügend Zeit, auf alle Kinder und ihre Fragen einzugehen, so dass auch schüchterne Kinder behutsam ermutigt werden, z.B. das Damwild aus der freien Hand zu füttern.
 
Im Folgenden finden Sie einige Themenvorschläge für Ihre Kinderführung:

Wolf, Bär und Luchs - gefährliche Tiere vor unserer Haustür? (6-12 Jahre)

In Deutschland, Österreich und Italien leben sie wieder: die drei großen Beutegreifer, die mehr als 100 Jahre aus unseren Wäldern verschwunden waren. Bei unserem Rundgang nehmen wir die Fährte dieser drei Wildtiere auf und prüfen, wie viele Märchen auch heute noch über die Wölfe erzählt werden, wo uns ein "Bär aufgebunden“ wird, und ob die Kinder "Ohren wie ein Luchs" besitzen. Wir legen mit Trittsiegeln Fährten und üben uns im Blasrohrschießen. Damit die großen Beutegreifer mitten in Europa überleben können, brauchen wir Menschen, die sich auskennen und nicht an Vorurteilen festhalten. Wer an diesem Programm teilnimmt, erhält im Anschluss einen „Tierschützerausweis“.

Lautlose Jäger der Nacht (8-12 Jahre)

Schwerpunktmäßig besuchen wir die Eulen, die lautlosen Jäger der Nacht, und lassen uns von diesen besonderen Tieren faszinieren. Spielerisch lernen wir die einzigartigen Sinnesleistungen der Eulenvögel genau kennen, und überlegen, warum diese Tiere mit so widersprüchlichem Aberglauben behaftet sind. Auf Wunsch können die Kinder selber kreativ werden und eine individuell gestaltete Eule mit nach Hause nehmen.

Jungtiere und ihre Familien (6-12 Jahre)

Dieses Programm bieten wir im Frühling und Sommer an. Dabei besuchen wir schwerpunktmäßig Jungtiere verschiedener Tierarten und beleuchten ihre Kinderstuben. Das Hirschkalb folgt seiner Mutter bereits nach einigen Tagen durch Wald und Flur, in diesem Alter liegen die Kaninchenbabys noch nackt in ihrem Nest. Menschenkinder finden es sehr interessant, wie unterschiedlich die einzelnen Tierarten aufwachsen.

Tierforscher-Expedition (8 -12 Jahre)

Dieser Rundgang ist für unsere kleinen Experten und für Kinder geeignet, die bereits eine Führung in Poing miterlebt haben. Die Kinder gehen selber auf die Suche nach tierischen Spuren aller Art, und wir ordnen diese den Wildtieren zu. Wie erwachsene Forscher beobachten wir ausgiebig eine vom Geburtstagskind ausgewählte Tierart, wir benutzen Ferngläser, können Tierstimmen aufzeichnen und Fotos machen. Als Erinnerung nimmt jedes Kind  seinen  kleinen „Forschungsbericht“ mit nach Hause.

Anmeldung und Kosten

Gruppengröße: max 15 Personen
Dauer der Führung: ca. 2,5 Stunden inkl. Zeit zum Rasten

Kosten 120,- Euro (zzgl. regulärer Eintrittspreis)

Termine: nach Vereinbarung

Anmeldungen zu den Führungen unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

oder unter:

Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e.V.
Praxis. Lehre. Forschung
Osserstraße 44
81679 München
Tel.: +49 (89) 99 88 68 50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Themen

WildtiereElefantLuchsWolfArtenschutzNaturschutzTierhilfe ▪ Tierschutz ▪ Wildtierökologie ▪ Narkose ▪ Blasrohr ▪ Tiergärtnerei ▪ Wildtierschutz ▪ Zooberatung ▪ Tierhaltung ▪ Tierreservat ▪ Nationalpark ▪ Wildpark ▪ Tierpark ▪ Safari buchen ▪ Straßenhunde ▪ Steinböcke ▪ Urwild

Über uns

Die Akademie unterstützt als gemeinnütziger Verein Tier-, Natur- und Artenschutzprojekte weltweit und generiert sich aus Spenden, die steuerlich absetzbar sind. Wir wollen dadurch auch bedrohten und in Not geratenen Tieren helfen, die finanziell nicht abgesichert sind. F icon.svg

Kontakt

Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e.V.
Osserstr. 44
81679 München

Telefon 089 99 88 68 50
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!